Zum Inhalt springen
Parteitag Foto: SPD-UB
Thomas Opperman mit Amina Yousaf und Christa Bauer-Schmidt in der Parteitagshalle der Messe Berlin.

6. Dezember 2019: SPD-Unterbezirk Göttingen mit zwei Delegierten beim Bundesparteitag

Der Parteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands hat am heutigen Freitag eine neue Parteiführung gewählt. "Das neue Führungsduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hat sicherlich keine leichte Aufgabe übernommen. Ich wünsche ihnen viel Erfolg und die breite Unterstützung der gesamten Partei", so Thomas Oppermann, Göttinger Bundestagsabgeordneter und seit 30 Jahren Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Göttingen.

"Die Stimmung hier in Berlin ist gut, ich freue mich, dass ich bei dabei sein kann", erklärt die SPD-Kreistagsabgeordnete Christa Bauer-Schmidt aus Rosdorf. Vor allem mit Blick auf die Antragsdebatten am Sonnabend hat sie hohe Erwartungen: "Für uns im Landkreis ist es wichtig, den ländlichen Raum im Blick zu haben. Wir brauchen dringend eine auskömmliche Finanzausstattung der Kommunen, bezahlbaren Wohnraum und eine neue Mobilität. Der Leitantrag zum Sozialstaat versucht, diese Themen zusammenzuführen."

Amina Yousaf aus Göttingen ist als stellvertretende Vorsitzende des SPD-Bezirks Hannover Teil der niedersächsischen Delegation. "Ich bin in den letzten Jahren schon auf vielen Parteitagen gewesen, aber dieser hier ist schon etwas Besonderes. Ich freue mich auf die Arbeit in den nächsten Monaten und bin mir sicher, dass wir in eine neue Zeit gehen. Gemeinsam, solidarisch und voller Tatendrang."

Vorherige Meldung: Senioren wollen länger sicher mobil bleiben

Nächste Meldung: Traditionelle Adventsfeier der AG 60 Plus in Hattorf

Alle Meldungen