Zum Inhalt springen

Dienstag, 20. April 2021, 17:00
Online-Veranstaltung (nach Anmeldung)
: "DIE NEUE RECHTE" - Anecken, Ausgrenzen, Aufräumen - Strategien des jungen Rechtsaußenspektrums

Die extreme Rechte hat eine lange Tradition, gleichzeitig wandeln sich ihre Ausdrucksformen. Junge Rechtsextreme organisieren sich in neuartigen Bewegungen und bedienen sich eines kreativ-hippen, junge Menschen ansprechenden Stils. Mit welchen Strategien werben junge Rechtsextreme heutzutage für ihre menschenverachtenden Ideologien?

Welche rhetorischen Mittel setzen sie ein, um ihre Positionen unter jungen Menschen zu verbreiten? Diese und ähnliche Fragen beleuchtet das Web-Seminar „Anecken, Ausgrenzen, Aufräumen“ am Beispiel zweier Rechtsaußenjugendorganisationen. Das Online-Seminar wird von Dozent: Dr. Vincent Knopp, Sozialwissenschaftler durchgeführt.

Technische Voraussetzungen: PC, Laptop oder Tablet mit Internetzugriff, Audio- und Videokanal, plus aktuellem Internet-Browser (EXPLORER), Software Zoom. Steht dies nicht zur Verfügung, können sie auch über ihr Smartphone teilnehmen.

Technische Moderation: Friedrich-Ebert-Stiftung Landesbüro Niedersachsen

Zielgruppe: Offen für alle Interessierten

Die Teilnehmer_innenzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

Die Zugangsdaten werden nach verbindlich erfolgter Anmeldung am 16.04.21 verschickt.

Die Anmeldung zur Veranstaltung finden Sie hier

Adresse

Online-Veranstaltung (nach Anmeldung)

Veranstaltung im Kalender speichern (ics-Download)