Zum Inhalt springen
Kopfbild Burghardt

21. Juli 2011: Neuer AGS-Vorstand im Unterbezirk

„Kaum jemand weiß das so richtig,“ sagt Gerald E. Burghardt, „aber in der SPD sind bundesweit rund 40.000 Unternehmer und Selbstständige aktiv.“ Der Betriebswirt wurde am 14. Juli 2011 in der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD (AGS) im Unterbezirk Göttingen einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Abgerundet wird das neue Vorstandsteam durch die stellvertretenden Vorsitzenden Sylvia Binkenstein und Gerd Aschoff sowie die Beisitzer Matthias Wilhelm und Mario Adam.

Die AGS versteht sich als treibende Kraft für die Weiterentwicklung gesellschaftlicher, aber auch politischer und parteilicher Strukturen. Burghardt: „ Jede unternehmerisch denkende Persönlichkeit ist uns willkommen, insbesondere auch kreativ Denkende und Querdenker. Wir stehen für eine innovative Wirtschaftspolitik und arbeiten für eine starke Wirtschaft mit neuen und sicheren Arbeitsplätzen. Wir möchten, dass unsere Region Göttingen mit Spitzentechnologien, Wissen und Qualität auf den Märkten der Welt zu Hause ist. Deshalb setzen wir auf umfassende Reformen, auf Restrukturierung und Modernisierung von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.“

Viel zu lang sei die Wirtschaftspolitik in der Region Göttingen das Spielfeld nur für die CDU-Mittelstandsvereinigung gewesen. „Sie wird sich daran gewöhnen müssen, dass wir jetzt auch da sind und kräftig mitmischen“, äußert sich der neue Vorsitzende über die AGS-Ziele vor Ort weiter. Es gibt viel zu tun. Durch den demografischen Wandel wird die Region Göttingen erhebliche Veränderungen erfahren. Es gilt daher die Wirtschafts- und Bildungsregion zu erhalten und fortzuentwickeln. Arbeitsplätze müssen gesichert und qualifizierte Nachwuchs herangebildet werden. Wir verfügen über zahlreiche innovative Unternehmen. Wir müssen uns daher weiter anstrengen und in den Bereichen markt- und technologieführend werden, die zukunftsweisend sind.

Mitte August 2011 wird sich die AGS im Rahmen einer Veranstaltung in Göttingen noch breiter und persönlich vorstellen. Alle Interessierten sind bereits jetzt herzlich zu der geplanten Afterwork-Veranstaltung eingeladen. „Wir wollen noch nicht zu viel verraten, aber wir sind dabei für ein oder zwei Impulsvorträge hochrangige Unternehmer zu gewinnen.“, verrät Burghardt dann doch.

Ende August wird eine Veranstaltung im Landkreis mit dem stellvertretenden SPD-Fraktionsvorsitzenden im Bundestag Hubertus Heil stattfinden. Neben einer Unternehmensbesichtigung werden die Eichsfelder Wirtschaftsgespräche ins Leben gerufen. Burghardt: „Seien Sie dabei – nichts ist so spannend wie die Wirtschaft!“

Ags Vorstand
Der neue AGS-Vorstand im Unterbezirk: Matthias Wilhelm, Gerald E. Burghardt, Sylvia Binkenstein und Gerd Aschoff (von links).

Mehr Informationen zum Vorstand hier

Vorherige Meldung: Wahlkampf-Fairness adé

Nächste Meldung: Scholz: Vor Ort besser machen

Alle Meldungen