Mehrheit für Stephan Weil

Kopfbild Weil
 

Stephan Weil ist der Spitzenkandidat der SPD für die Landtagswahl im Januar 2013. auf den jetzigen Oberbürgermeister von Hannover entfallen 13.694 der gültigen Stimmen. Das sind 53,32 Prozent. Olaf Lies erhielt 11.851 der gültigen Stimmen, was einem Anteil von 46,14 Prozent entspricht.

Insgesamt haben 25.683 Mitglieder der niedersächsischen SPD an dem gestrigen Mitgliederentscheid teilgenommen. Das waren 39,6 Prozent der Wahlberechtigten.

In Südniedersachen fiel das Ergebnis eindeutig aus. Die Zählstelle Osterode, in der auch alle Stimmen aus dem Unterbezirk Göttingen erfasst wurden, votierten 1712 Mitglieder für Stephan Weil. Das entspricht einem Anteil von 66,28 Prozent. Auf Olaf Lies entfielen 855 Stimmen (33,10 Prozent). Die Wahlbeteiligung wird mit 36,35 Prozent angegeben.


 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.