Arbeitsgemeinschaft ASF

Asf

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) im Unterbezirk Göttingen setzt sich aktiv für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein.

Zur ASF gehören alle weiblichen Mitglieder in der SPD.

Wir setzen uns mit aktuellen Themen auseinander, planen Aktionen und Veranstaltungen und sind vor Ort und überregional eng vernetzt.

2018 03 Asf-vorstand

Die beiden ASF-Vorsitzenden im SPD-Unterbezirk: Dr. Dagmar Schlapeit-Beck und Amina Yousaf.

Vorsitzende
Dr. Dagmar Schlapeit-Beck (Mail), Katja Grothe (Mail), Amina Yousaf (Mail)

Beisitzerinnen
Nadia Affani, Larissa Freudenberger, und Katja Grothe, Christa Hartz, Barbara Lex, Edith Seiler, Insa Wiethaup

(Vorstandwahl 3. März 2018)

 

Mitmachen! Mitgestalten!

Die ASF im Unterbezirk Göttingen ist eine bunt gemischte Gruppe. Selbständige, Schülerinnen, Studentinnen, Arbeitnehmerinnen und Arbeitsuchende. Mit ganz unterschiedlicher kultureller und sozialer Herkunft.

Gleichstellung ist eine Querschnittsaufgabe – dies spiegelt die ASF in Göttingen wieder. Wir setzen uns für die Rechte aller Frauen ein, wollen eine Stärkung von Frauen in Politik und Gesellschaft.

Die Themen mit denen wir uns dabei auseinandersetzen sind vielfältig: Chancengleichheit für alle, gleiche Möglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen und Männer, Schutz vor Gewalt und Diskriminierung, Selbstbestimmtes Leben und vieles mehr.

Hierzu laden wir Referentinnen ein und planen Veranstaltungen und Aktionen. Darüber hinaus beteiligen wir uns regelmäßig mit eigenen Veranstaltungen am Internationalen Frauentag, dem Equal Pay Day sowie dem Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen. Aber wir planen auch Kinobesuche, Stadtführungen, führen Aktionen in den Innenstädten durch, besuchen gemeinsam Veranstaltungen und schreiben Anträge zu aktuellen Themen.

Darüber hinaus ist uns eine enge Vernetzung mit regionalen und überregionalen Akteuren wichtig. Deshalb sind wir unter anderem im Göttinger Frauenforum aktiv. Als weitere Gremien, in denen wir vertreten sind, sind unter anderen die Gewerkschaftsfrauen, der Deutsche Juristinnen Bund, die Business an Profesional Women zu nennen. Aber natürlich auch viele andere Gremien, die nicht frauenspezifisch organisiert sind.

Zu unseren Veranstaltungen und Aktionen laden wir alle ASF Mitglieder regelmäßig ein.
Wir freuen uns über alle, die mitmachen und sind dankbar für Input, Ideen und Engagement.

 

 

AsF-Frauen aus Osterode gründen Arbeitskreis

Die seit Jahren engagierten Frauen der SPD haben den "Arbeitskreis SPD-Frauen Osterode am Harz" gegründet. Als Arbeitskreisvorsitzende und Ansprechpartnerin ist Barbara Lex,  Stellvertreterin Christa Hartz. Gemeinsam wollen die Frauen nach der Fusion der SPD-Unterbezirke Osterode und Göttingen weiterhin vor Ort in Osterode und Umgebung gute sozialdemokratische Frauenpolitik machen.

Die Themen sind vielfältig und aktuell. Es werden Veranstaltungen und gemeinsame Aktionen wie in der Vergangenheit geplant. Derzeit wird eine Stadtführung im Raum Südniedersachsen vorbereitet.
Neue Mitstreiterinnen und an einzelnen Themen Interessierte sind herzlich willkommen!

Gründungsmitglieder des AsF-AK Osterode

Die Gründerinnen: Irene Lutze, Christa Hartz, Angelika Hausmann, Inge-Lore Frank, Karen Lotze, Petra Litke