Zum Inhalt springen

29. Oktober 2019 | 15:00
Bovenden, AWO-Begegnungsstätte
: Elektrofahrrad - aber sicher!

Die Veranstaltung zum Thema „Sicherheit unterwegs – eine kleine Reise in die Stadt“ muss leider verlegt werden, da unser Referent Herr Polizeihauptkommissar Marko Otte dienstlich verhindert ist.
Wir bitten euch um Verständnis, können an diesem Tag jedoch ein anderes Thema anbieten:
„Elektrofahrrad fahren – aber sicher“

Adresse

Omafahrräder? Nein, seit langem sind Elektrofahrräder nicht mehr als solche verschrien! Immer häufiger sind sie als Pedelecs, E-Bikes, Holland- oder Treckingräder oder sportliche Mountain-bikes anzutreffen. Das sichere Führen eines Elektrofahrrades erfordert jederzeit die volle Konzentration sowie Kenntnisse rund um das Gefährt, insbesondere bei der heutigen Komplexität der Verkehrsvorgänge und der Intensität der Verkehrsdichte.
Was steht auf dem Programm?
Neben Informationen zu den unterschiedlichsten Antriebskonzepten, Fahreigenschaften und Bremssystemen kommt Informatives zur Radwegbenutzung und einer möglichen Helm-, Fahrerlaubnis- sowie Versicherungspflicht nicht zu kurz. Ist das Fahrrad gegen Diebstahl geschützt? Ist ein sicheres Fahrradschloss vorhanden? Nutzen wir das Angebot einer kosten-losen Fahrradregistrierung!
Darüber wird uns der Verkehrssicherheitsberater Herr Polizeihauptkommissar Jörg Arnecke vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Göttingen informieren.
Die Veranstaltung findet wie oben angegeben in der AWO-Begegnungsstätte statt.
Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf eure Teilnahme!
Mit freundlichen Grüßen
Udo Riemann