Mobilität neu denken!

Von A nach B zu kommen, ist im ländlichen Raum eine Herausforderung. Besonders für Menschen, die kein eigenes Auto haben, sind dabei öffentliche Verkehrsmittel unverzichtbar. Busse und Bahnen müssen eine gute Anbindung an die Einrichtungen der Daseinsvorsorge sicherstellen und gleichzeitig erschwinglich sein - was auch die zentrale Aufgabe einer sozialdemokratischen Verkehrspolitik ist.

Gemeinsam wollen wir über Probleme und Lösungen beim Thema "Mobilität" diskutieren und auch den aktuellen Stand in der durch die SPD im Kommunalwahlkampf 2016 angekündigten Tarifreform im ÖPNV vorstellen.

Als Referenten haben wir Michael Frömming gewinnen können, seines Zeichens Geschäftsführer des Zweckverbandes Verkehrsverbund Südniedersachsen (ZVSN). Der Zweckverband ist zuständig für die Planung des Öffentlichen Personennahverkehrs in den Landkreisen Göttingen und Northeim. Danach besteht die Möglichkeit zur offenen Diskussion.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung!

Dr. Andreas Philippi, stellv. Unterbezirksvorsitzender             

Jens Augat, SPD-Bürgermeisterkandidat Osterode

Wann & Wo

Donnerstag 14.02.2019 18:30 Uhr

Dörgestraße

Stadthalle Osterode