Oppermann auf IHK-Podium

Traditionsgemäß führt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover im Vorfeld zu den Bundestagswahlen Podiumsdiskussionen mit den regionalen Direktkandidaten durch. Auch in diesem Jahr will die IHK allen interessierten Unternehmerinnen und Unternehmern sowie den Vertretern der Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit bieten, sich über die wirtschaftspolitische Agenda der einzelnen Parteien zu informieren und mit den Direktkandidaten vor Ort über zentrale wirtschaftspolitische Handlungsfelder wie Steuern, Fachkräfte, Infrastruktur oder Bürokratie zu diskutieren. In diesen Bereichen könnte der künftige Bundestag wichtige Entscheidungen treffen, die die Attraktivität und die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Göttingen beeinflussen und damit auch die Unternehmen im IHK-Gebiet direkt oder indirekt betreffen werden.

Es diskutieren Thomas Oppermann, MdB (SPD) und seine Mitbewerber aus CDU, FDP, Grünen und Partei der Linken. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer sowie Vertreter von Mitgliedsunternehmen der IHK Hannover. Die Veranstaltungsteilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung bei der IHK ist erforderlich.

Wann & Wo

Dienstag 15.08.2017 19:00 Uhr

Wilhelmsplatz

Göttingen, Alte Mensa