Nachrichten

Auswahl
Thierse 150
 

Religion und Gesellschaft: Die Bedeutung bleibt

„Staat und Kirche trennen – Laizismus leben“ – Dieser Antrag der Göttinger Jungsozialisten (Jusos) führte im Rahmen eines Unterbezirksparteitages zu einer lebhaften Debatte. Abgestimmt wurde er nicht, sondern vielmehr eine entsprechende Diskussionsveranstaltung geplant. Nun war es soweit. Unter der Moderation von Thomas Oppermann diskutierten im bis auf den letzten Platz besetzten Ingeborg-Nahnsen-Forum der Göttinger SPD drei engagierte Referenten. mehr...

 
Handshake
 

Parteitag einstimmig für Landkreis-Fusion

Der außerordentliche Parteitag des SPD-Unterbezirks Göttingen hat sich am 1. März 2013 für eine Fusion der Landkreise Göttingen und Osterode am Harz ausgesprochen. Die Delegierten machten damit den Weg frei für die erste Stufe einer großen Lösung, der sich im Moment der Landkreis Northeim nicht anschließen mag. Die SPD-Kreistagsabgeordneten haben nun das Mandat ihrer Partei, der Fusion zuzustimmen. mehr...

 
Region
 

Dreier-Fusion bleibt das Ziel

„Die rot-grünen Mehrheiten in den drei Kreistagen Northeim, Osterode und Göttingen sowie im Stadtrat Göttingen streben nach wie vor die Fusion der drei Landkreise in Südniedersachsen an. Angesichts der demographischen Entwicklung in Südniedersachsen ist eine Neuausrichtung unserer Region nach wie vor zielführend“, erklärten die rot-grünen Partei- und Fraktionschefs/­innen. mehr...

 
Kopfbild Andretta 2012 150px
 

Rot-Grün verteilt Ministerämter

Stephan Weil hat heute auf der Abschluss-Pressekonferenz zur rot-grünen Regierungsbildung in Niedersachsen die Ressortverteilung bekannt gegeben. Demnach wird die neue Wissenschaftsministerin in Niedersachsen eine Grüne sein - Gabriele Heinen-Kljajic. In einer persönlichen Erklärung gratulierte Gabriele Andretta, die dem Team Weil als Ministerkandidatin angehört hatte, der grünen Abgeordneten zu ihrer Nominierung. mehr...

 
2013 01 17 Hannover
 

Weil - Scholz - Schwesig - Kraft - Andretta

Mit dem Bus machten sich drei Tage vor der Wahl 40 SPD-Mitglieder aus Göttingen und Umgebung auf den Weg, um an der zentralen SPD-Kundgebung in Hannover teilzunehmen. Im Mittelpunkt standen der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz, Sozialministerin Manuela Schwesig aus Schwerin, NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Altbundeskanzler Gerhard Schröder, SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil und Gabriele Andretta. mehr...

 
Weil Goettingen2 150
 

Weil wir gewinnen wollen

15.47 Uhr. Bahnhof Göttingen. Pünktlich auf die Minute fährt der Zug an Bahnsteig 6 in Göttingen ein. Viele Pendler streben zielgerichtet dem Ausgang zu. Dahinter steigt ein sichtlich gut gelaunter Stephan Weil aus. Nach Aktionen in Sarstedt und Northeim will der SPD-Spitzenkandidat jetzt in der Göttinger Fußgängerzone auf die Landtagswahl am Sonntag aufmerksam machen. mehr...

 
Steinmeier 150
 

Klare Ansagen zur Landtagswahl

Die Minus-Temperaturen hinderten fast 1000 Menschen aus Göttingen und Umgebung nicht daran, die prominent besetzte SPD-Kundgebung eine Woche vor der Landtagswahl zu besuchen. Mitten auf dem Platz vor dem Alten Rathaus empfingen die Sozialdemokraten ihren Fraktionsvorsitzenden im Deutschen Bundestag, Frank-Walter Steinmeier. Gabriele Andretta, Doris Glahn und Ronald Schminke freuten sich sehr über den Gast aus Berlin. mehr...

 
Kopfbild Weil2
 

SPD mit Grünen weiter stabil vorne

Die SPD hat in Niedersachsen aufgeholt. Zehn Tage vor der Landtagswahl am 20. Januar 2013 ermittelte das ZDF-Politbarometer 33 Prozent für die Sozialdemokraten (plus ein Prozent). Die Grünen stehen unverändert bei 13 Prozent. Damit liegt eine rot-grüne Regierungsmehrheit mit einem Ministerpräsidenten Stephan Weil weiter stabil in greifbarer Nähe. Auch unsere Wahlkreisbewerber Gabriele Andretta, Doris Glahn und Ronald Schminke spüren den Aufwind. mehr...

 
Kopfbild Peter Struck-2010-01
 

Wir trauern um Peter Struck

Die Göttinger Sozialdemokraten trauern um Peter Struck. Der Sohn dieser Stadt, hier geboren am 24. Januar 1943, absolvierte am Felix-Klein-Gymnasium das Abitur und studierte anschließend an der Georg-August-Universität Göttingen Jura. Der frühere Bundesminister starb heute an den Folgen eines Herzinfarkts in Berlin. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25