Nachrichten

Auswahl
Andretta 150
 

Andretta und Schminke aufgestellt

Die Sozialdemokraten im Landkreis Göttingen haben am Wochenende zwei Kandidaten für die Landtagswahl am 20. Januar 2013 aufgestellt. Den Delegierten lagen einstimmige Vorschläge des Unterbezirksvorstand vor, dessen Vorsitzender Thomas Oppermann die Landtagswahl in Niedersachsen als "wichtige Wegmarke zur Veränderung der Politik auch auf Bundesebene" hervorhob. mehr...

 
Kopfbildoppermann
 

Oppermann für NPD-Verbot

Der Göttinger Bundestagsabgeordnete und SPD-Unterbezirksvorsitzende Thomas Oppermann hat sich erneut für ein Verbot der Nationaldemokratischen Partei Deutschland (NPD) ausgesprochen. „Es ist Zeit für ein NPD-Verbot“, sagte Oppermann auf einer Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung im Alten Rathaus in Göttingen. mehr...

 
Landkarte
 

Eckpunkte-Beschluss für Kreisfusion

Der Kreistag hat Landrat Bernhard Reuter beauftragt, mit den Landkreisen Northeim und Osterode am Harz sowie mit der Stadt Göttingen Verhandlungen aufzunehmen mit dem Ziel eine südniedersächsische Verwaltungseinheit mit der Stadt Göttingen als Kreisstadt zu schaffen. Mit dem Beschlussvorschlag wurde auch eine Liste der 25 Eckpunkte beschlossen, die der Land­kreis Göttingen in die Verhandlungen einbringt. mehr...

 
Aschermittwoch150px
 

Aschermittwoch: Super-Stimmung

Dass die Sozialdemokraten im Eichsfeld einmal so stark auftrumpfen würden, das hätten sie vor einigen Jahren wohl selbst nicht gedacht. Schon im vergangenen Jahr strahlten die Redner beim Politischen Aschermittwoch so viel Zuversicht aus, die Lust auf mehr macht. Hauptredner 2012 in Nesselröden: Stephan Weil, SPD-Vorsitzender in Niedersachsen, Oberbürgermeister in Hannover und Spitzenkandidat zur Landtagswahl am 20. Januar 2013. mehr...

 
Region
 

Dreier-Verhandlungen begrüßt

Die SPD in Göttingen und Osterode am Harz begrüßen, dass der Landkreis Göttingen sich an den Verhandlungen zur Kreisfusion in Südniedersachsen beteiligt. „Der Beschluss des Göttinger Kreisausschusses ist ein klares Signal, dass die drei Landkreise Göttingen, Northeim und Osterode am Harz nun eine Triangel-Lösung gemeinsam prüfen können. Für uns geht dabei Sorgfalt vor Eile“, erklären Karl-Heinz Hausmann, MdL (UB-Vorsitzender Osterode) und Marcel Riethig (stellv. UB-Vorsitzender Göttingen). mehr...

 
Kopfbild Glahn
 

Andretta, Glahn und Schminke nominiert

Der SPD-Unterbezirk hat Dr. Gabriele Andretta (Göttingen), Ronald Schminke (Hann. Münden) und Doris Glahn (Duderstadt) als Kandidaten für die Landtagswahlen am 20. Januar 2013 nominiert. Der Vorstand votierte einstimmig für jeden der drei Vorschläge. "Das ist ein starkes Signal für die Landtagswahl. Die SPD tritt im Landkreis Göttingen mit drei hervorragenden Kandidaten an", sagte der Vorsitzende des Unterbezirks Thomas Oppermann, MdB. mehr...

 
Autobahnschminke150
 

Ronald Schminke kämpft

Ein Großaufgebot der Medien verfolgte zwei Tage vor Weihnachten eine Auseinandersetzung zwischen der Straßenbauverwaltung und dem Landtagsabgeordneten Ronald Schminke. Der standhafte Kämpfer für Arbeitnehmerrechte wehrte sich auf dem Gelände der Autobahnmeisterei Göttingen gegen seine Ausladung zu einer Personalversammlung. Die Beschäftigten befürchten die Privatisierung ihrer Arbeitsplätze. mehr...

 
Kopfbild Weil
 

Mehrheit für Stephan Weil

Stephan Weil ist der Spitzenkandidat der SPD für die Landtagswahl im Januar 2013. auf den jetzigen Oberbürgermeister von Hannover entfallen 13.694 der gültigen Stimmen. Das sind 53,32 Prozent. Olaf Lies erhielt 11.851 der gültigen Stimmen, was einem Anteil von 46,14 Prozent entspricht. mehr...

 
Kopfbild Riethig
 

Kreisfusion: Scharfe Kritik an Innenminister

"Minister Schünemann hat stets die Freiwilligkeit von Kreisfusionen betont. Wenn er nun Landkreisen, die freiwillig fusionieren wollen, von vorne herein eine Absage erteilt, macht er sich unglaubwürdig. Der Minister leistet zwar mit seiner Ablehnung der CDU in Südniedersachsen parteipolitische Schützenhilfe, hätte sich aber als Minister disqualifiziert", sagt Marcel Riethig, stellvertretender Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Göttingen. mehr...

 
Logo Spd Nds
 

Lies und Weil im Wettbewerb

Göttingen war die dritte von insgesamt sieben Stationen landesweit, an denen sich die beiden Bewerber um die Spitzenkandidatur zur Landtagswahl im Januar 2013 vorstellten. 500 Sozialdemokraten aus Südniedersachsen erlebten Olaf Lies und Stephan Weil im kollegialen Wettbewerb. Am Sonntag 27. November 2011 sind alle SPD-Mitglieder in Niedersachsen aufgerufen, sich an der Urwahl für den Ministerpräsidenten-Kandidaten zu beteiligen. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25