Nachrichten

Auswahl
Kopfbild Hartung Joerg
 

Jörg Hartung ist Bürgermeisterkandidat

Jörg Hartung ist der Kandidat der SPD für die bevorstehende Bürgermeister-Wahl in der Gemeinde Staufenberg. Der 44-jährige Verwaltungsbeamte wurde von einer ausgesprochen gut besuchten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Staufenberg am Freitag aufgestellt. In der südlichsten Gemeinde des Landkreises Göttingen soll nach dem Willen der Partei mit Jörg Hartung endlich wieder ein Sozialdemokrat die gemeindlichen Geschicke lenken. mehr...

 
Kopfbild Frase
 

Holger Frase will Bürgermeister werden

Holger Frase heißt der Kandidat der SPD für das Bürgermeisteramt im Flecken Adelebsen. Der 34-jährige Vater einer Tochter wurde in einer gut besuchten Mitgliederversammlung der SPD Adelebsen am 15. Mai 2013 in geheimer Wahl einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten gewählt. Er ist Rechtsanwalt und lebt in Adelebsen. Wahltag ist der 22. September 2013, an dem auch die Bundestagswahl stattfindet. mehr...

 
Kopfbildoppermann
 

Thomas Oppermann ist im Team

Peer Steinbrück hat die ersten drei Mitglieder seines Kompetenzteams vorgestellt: Gesche Joost, Klaus Wiesehügel und Thomas Oppermann sollen den SPD-Kanzlerkandidaten im Wahlkampf unterstützen. Sie stünden für ein „breites Spektrum“ der Gesellschaft, so Steinbrück. Weitere Namen sollen Ende Mai bekanntgegeben werden. mehr...

 
Oppermann2013 150px
 

SPD zieht gestärkt in die Bundestagswahl

Der alte Vormann ist auch der neue: Thomas Oppermann bleibt Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Göttingen, dem er bereits seit 24 Jahren vorsteht. Der Bundestagsabgeordnete erhielt auf dem heutigen UB-Parteitag 90 von 103 Delegiertenstimmen. Zu Stellvertretern wurden Doris Glahn (Duderstadt) und Manfred Wesemann (Hann. Münden) gewählt. Finanzbeauftragte bleibt Bärbel Diebel-Geries (Gleichen), Bildungsbeauftragte Andrea Riedel-Elsner (Friedland). mehr...

 
Thierse 150
 

Religion und Gesellschaft: Die Bedeutung bleibt

„Staat und Kirche trennen – Laizismus leben“ – Dieser Antrag der Göttinger Jungsozialisten (Jusos) führte im Rahmen eines Unterbezirksparteitages zu einer lebhaften Debatte. Abgestimmt wurde er nicht, sondern vielmehr eine entsprechende Diskussionsveranstaltung geplant. Nun war es soweit. Unter der Moderation von Thomas Oppermann diskutierten im bis auf den letzten Platz besetzten Ingeborg-Nahnsen-Forum der Göttinger SPD drei engagierte Referenten. mehr...

 
Handshake
 

Parteitag einstimmig für Landkreis-Fusion

Der außerordentliche Parteitag des SPD-Unterbezirks Göttingen hat sich am 1. März 2013 für eine Fusion der Landkreise Göttingen und Osterode am Harz ausgesprochen. Die Delegierten machten damit den Weg frei für die erste Stufe einer großen Lösung, der sich im Moment der Landkreis Northeim nicht anschließen mag. Die SPD-Kreistagsabgeordneten haben nun das Mandat ihrer Partei, der Fusion zuzustimmen. mehr...

 
Region
 

Dreier-Fusion bleibt das Ziel

„Die rot-grünen Mehrheiten in den drei Kreistagen Northeim, Osterode und Göttingen sowie im Stadtrat Göttingen streben nach wie vor die Fusion der drei Landkreise in Südniedersachsen an. Angesichts der demographischen Entwicklung in Südniedersachsen ist eine Neuausrichtung unserer Region nach wie vor zielführend“, erklärten die rot-grünen Partei- und Fraktionschefs/­innen. mehr...

 
Kopfbild Andretta 2012 150px
 

Rot-Grün verteilt Ministerämter

Stephan Weil hat heute auf der Abschluss-Pressekonferenz zur rot-grünen Regierungsbildung in Niedersachsen die Ressortverteilung bekannt gegeben. Demnach wird die neue Wissenschaftsministerin in Niedersachsen eine Grüne sein - Gabriele Heinen-Kljajic. In einer persönlichen Erklärung gratulierte Gabriele Andretta, die dem Team Weil als Ministerkandidatin angehört hatte, der grünen Abgeordneten zu ihrer Nominierung. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25